Restaurants in Bad Neuenahr

Das unglaublich schöne an den Restaurants in Bad Neuenahr ist die unheimliche Dichte an Plätzen an denen man gut Essen & Trinken kann. Die Gastronomischen Betriebe sind hier in der Stadt unheimlich stark vertreten und bieten ein breites Spektrum an verschiedenen kulinarischen Genüssen an. Für jeden Gaumen und für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Hier finden Sie eine kleine Auswahl von meinen Restaurant-Erlebnissen in der Stadt Bad Neuenahr. Viel Spaß beim Genießen!




Events
Tag der offenen Tür im Restaurant Vieux Sinzig – Ein Blick in die Küche…
Tag der offenen Tür im Restaurant Vieux Sinzig - Ein Blick in die Küche...Spontan bin ich am letzten Sonntag in den Tag der offenen Tür im Restaurant Vieux Sinzig gerutscht. Hier hat Jean-Marie Dumaine im Gastraum die Fülle der Produkte aus seiner Gourmet-Manufaktur präsentiert und zur Verkostung bereit gestellt. Man konnte sich durch seine Pasteten, Fonds, Kräuter-Produkte, gesuchtes aus der Natur und süße Leckereien wie Gelees und Konfitüren probieren. Ausserdem war ein Destillateur anwesend der einem die hohe Kunst des Absinth-trinkens näher gebracht hat. Der Wermut für dieses Destillat wurde sogar eigenhändig um die Saffenburg in Mayschoß geerntet. Als weiterer Programmpunkt wurde ein kleines…
"Bier und Gourmet" Menü No- 2 unter dem Motto "Bier mal Gans anders"
"Bier und Gourmet" Menü No- 2 unter dem Motto "Bier mal Gans anders"Am letzten Samstag war es wieder soweit – Das Bier und Gourmet“-Menü ging in die zweite Runde und zwar wieder im Restaurant Freudenreich in Heimersheim. Die Bitburger Bier hat zusammen mit Lothar Freudenreich ein wunderbares Degustations-Menü zusammengestellt. Es waren wieder sehr schöne Geschmackserlebnisse vorhanden die ich einem Bier so nicht zugetraut hätte. Besonders überraschend fand ich das Franziskaner Jahrgangsweissbier Royal, das Erdinger Weißbier Kristall aufgefüllt mit Aperol, das Hoegaarden Blanche und das Kriek Extra Kirschbier in Verbindung mit dem Dessert. Die beiden schönsten Gerichte waren für mich das „Carpaccio vom Kalbsfilet mit einer Maronen Trüffel…